The Wolf Of Wall Street

wolf_of_wall_street_ver3Die, mittlerweile fünfte Zusammenarbeit zwischen dem Regisseur Martin Scorsese und dem Schauspieler Leonardo DiCaprio führt die beiden an die Wall Street; genauer in das Leben des Börsenmaklers Jordan Belfort, der aufgrund seiner spekulativen Geschäfte und schnellen Aufstieges in den 80ern und 90ern auch ‚the Wolf Of Wall Street‘ genannt wurde.
Ebenso lautet auch der Titel des Filmes der für ganze fünf Academy Awards nominiert wurde.

Uraufführung: 17.12.2013
Regie: Martin Scorsese
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Margot Robbie,   Matthew McConaughey, u.a…

Story:
Das Leben Jordan Belfort’s (Leonardo DiCaprio) besteht aus oberflächlichem Luxus, schnellem Sex und harten Drogen.
Mit dem Verkauf fauler Aktien sind der Börsenbroker und sein Partner Donnie (Jonah Hill) über Nacht zu Multimillionären geworden.

Cheers

Cheers

Doch die Finanzpolizei und das FBI, angeführt vom Detektiven Patrick Denham (Kyle Chandler) sind den Machenschaften von Belfort schon länger auf der Spur.
Und trotz der Heirat mit der ebenso schönen wie intelligenten Naomi (Margot Robbie), scheint Jordan die Kontrolle über sein Leben immer mehr zu entschwinden.

How to smuggle a million

How to smuggle a million

Trivia:
Nachdem der New Yorker Börsenmakler Jordan Belfort Ende der 90er Jahre zu einer mehrmonatigen Haftstrafe verurteilt wurde, schrieb er im Gefängnis seine Memoiren, die später unter dem Titel „The Wolf Of Wall Street“ veröffentlicht wurden.

2007 fochten die beiden Hollywoodstars und Filmproduzenten Brad Pitt („12 Years A Slave“) und Leonardo DiCaprio („Django Unchained“) mit ihren jeweiligen Produktionsfirmen Plan B Entertainement und Appian Way Productions um die Filmrechte.
Schliesslich gingen sie für 1 Mio $ an DiCaprio.

Regisseur Scorsese mit Leonardo DiCaprio und Margot Robbie (v.r.n.l.)

Regisseur Scorsese mit Leonardo DiCaprio und Margot Robbie (v.r.n.l.)

Während den Dreharbeiten zu „Shutter Island“ trat er an den Regisseur Martin Scorsese („Taxi Driver“) heran, und bat ihn sich des Stoffes anzunehmen.
Nach Scorseses Zusage schrieb Terence Winter („Get Rich Or Die Tryin'“) ein Drehbuch, und nebst DiCaprio in der Rolle Belfort’s, wurden unter anderem Komiker Jonah Hill („Superbad“) als Donnie und die Australierin Margot Robbie („About Time“) als Naomi gecastet.

Matthew McConaughey („The Lincoln Lawyer“) spielte Belforts erster Boss, Mark Hanna, Kyle Chandler („Zero Dark Thirty“) den Fahnder Patrick Denham, und der Franzose Jean Dujardin („The Artist“) den Schweizer Banker Jean-Jacques Saurel.

Die Filmregisseure Rob Reiner („The Bucket List“), Jon Favreau („Iron Man“) und Spike Jonze („Being John Malkovich“), traten als Belforts Vater, sein Anwalt und sein Buissnespartner Dwayne auf.
Die englische Actrice Joanna Lumley („On Her Majesty’s Secret Service“) spielte seine Erbtante Emma.
Regisseur Scorsese und der echte Jordan Belfort hatten kleine Cameo-Auftritte inne.

2012 begannen in und um New York die Dreharbeiten.
Weitere Locations waren die Stadt Closter in New Jersey und die Bahamas.
Aussenaufnahmen erfolgten auch in Genf.

Die Kameraführung übernahm der Mexikaner Rodrigo Prieto („Babel“), indess Scorsese’s Stammcutterin Thelma Schoonmaker („The Aviator“) den Film schnitt.

Der Film erhielt fünf Oscar-Nominationen, darunter in der Kategorie Bester Film, für die Beste Regie und für die Darstellerleistungen von Leonardo DiCaprio und Jonah Hill.
DiCaprio erhielt bereits den Golden Globe als bester Schauspieler für seine Performance.

Fazit:
Zu der Zeit als der echte Jordan Belfort ins Kittchen wanderte, startete in Hollywood ein neuer Schauspieler durch; Leonardo DiCaprio.
Zunächst auf die Rolle des jungen Herzensbrechers („Titanic“, „Romeo & Juliet“) festgelegt, fasste er nach und nach in differenzierteren Rollen und Filmen wie „Inception“ oder „The Departed“ Fuss, und stiess damit auf breite Akzeptanz.
Was er sich stets beibehalten hat, ist seine spitzbübische Art und seinen Charme.

Dies zeichnet auch seine Darstellung Belfort’s aus, und obschon man es hier mit einem drogensüchtigen Abzocker übelster Sorte zu tun haben, weiss er die Sympathie der Zuschauer stets auf seiner Seite.
War Michael Douglas‘ Gekko Gordon aus „Wall Street“ ein intrigantes A****loch,  so ist DiCaprios Belfort ein schlitzohriger Filou dem man irgendwie nie so richtig böse sein kann.

Ob seiner schauspielerischen Leistung vergisst man fast, dass hier kein Geringerer als Altmeister Scorsese Regie führte.
Dies ist aber auch sicherlich der Tatsache zuzuführen, dass „The Wolf Of Wall Street“ sich ein gutes Stück vom restlichen Kanon des preisgekrönten Regisseurs abhebt und neue Wege einschlägt.
So wird hier anstelle bildgewaltiger Gewaltexszessen jede Menge nackter Haut geboten.

Dennoch ist der Film durchaus Scorsese, was sich an der unverkennbaren Bildsprache und visuellen Stil erkennen lässt.
Vom inhaltlich Aufbau und der Inszenierung her gefällt der Film ebenso, auch wenn sich, insbesonders im letzten Drittel, Überlängen bemerkbar machen.

Erwähnt werden müssen unbedingt noch DiCaprio’s Co-Stars; Jonah Hill, der versucht im „ernsteren“ Fach Fuss zu fassen, Margot Robbie, die man unbedingt im Auge behalten sollte, und Matthew McConaughey, der trotz kurzem Auftritt zu überzeugen weiss.

„The Wolf Of Wall Street“ ist ein eher untypischer Scorsese-Film, der allerdings mit einer soliden Machart aufwartet, gut aufgebaut ist und vortrefflich unterhält.
Einzig die Überlänge des Filmes macht sich eher negativ bemerkbar.
Hauptdarsteller DiCaprio überzeugt auf ganzer Ebene und wird von einem erstklassigen Ensemble unterstützt.

4.5 von 5 faulen Wertpapieren

4.5

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Reviews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s