James Bond – 007

Alles über die Filme mit Ian Fleming`s Geheimagenten James Bond- 007.

1962 begann mit „Dr. No“ die langlebigste Filmreihe aller Zeiten… In insgesamt fünf Filmen spielte Sean Connery den britischen Spion, bis 1969 George Lazenby die Rolle in „On Her Majesty’s Secret Service“ übernahm. Es sollte bei nur einem Einsatz für den australischen Schauspieler bleiben.

1971 kehrte Connery für einen einmaligen letzten Einsatz als James Bond in „Diamonds Are Forever“ zurück, ehe 1973 Roger Moore in „Live And Let Die“ seinen Einstand als 007 gab.
Bis zum Ende der Dekade spielte er die Rolle viermal.
Die Filme entfernten sich in dieser Zeit immer stärker von den Buchvorlagen und wurden immer gigantischer.

1981 drehte man mit „For Your Eyes Only“ erstmals wieder einen realistischeren, ernsteren Bondfilm, der näher an Flemings Romanen war als seine Vorgänger.
Nach weiteren zwei Filmen übergab Roger Moore 1986 die Rolle des 007 schliesslich an Timothy Dalton, der der Figur mehr Tiefe und Menschlichkeit verleihen sollte.
Bei sämtlichen Filme der 80ies führte John Glen Regie.

Nach einer Pause von über 6 Jahren, erschien 1995 mit „Goldeneye“ der erste Bondfilm mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle.
Er spielte den Agenten in insgesamt vier Filmen, das letzte Mal 2002 im Jubiläumsfilm (40 Jahre/ 20 Filme) „Die Another Day“.
2006 übernahm Daniel Craig in „Casino Royale“ die Rolle des 007.

2 Antworten zu James Bond – 007

  1. deroliblog schreibt:

    Du schreibst so viel über Bond-Filme, gibts einmal eine persönliche 007-Hitliste? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s